Direkteinstieg

CISPA – Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit

Das Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (CISPA) ist eine Großforschungseinrichtung des Bundes im Rahmen der Helmholtz-Gemeinschaft. Es erforscht die Informationssicherheit in all ihren Facetten.

Durch das kontinuierliche Wachstum wird CISPA über die notwendige kritische Masse an Forschern (500+) verfügen, um eine umfassende und ganzheitliche Behandlung der drängenden, großen Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheits- und Datenschutzforschung, mit denen unsere Gesellschaft im Zeitalter der Digitalisierung konfrontiert wird, anzugehen. CISPA möchte auf internationaler Ebene eine herausragende Position in Forschung, Transfer und Innovation übernehmen, indem es hochmoderne, oft revolutionäre Grundlagenforschung mit innovativer anwendungsorientierter Forschung, entsprechendem Technologietransfer und gesellschaftlichem Diskurs kombiniert. Thematisch zielt es darauf ab, das gesamte Spektrum von Theorie bis zu empirischer Forschung abzudecken. Es ist tief in der Informatik verwurzelt und arbeitet interdisziplinär mit Forschern der angrenzenden Gebiete wie Medizin, Jura und den Gesellschaftswissenschaften zusammen.

News

J.A.R.V.I.S. macht Smart Homes sicher - Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert die Entwicklung eines Prototyps am CISPA

Das Interesse am Smart Home ist gewaltig. Mit zunehmender Zahl verbundener Geräte steigt der Konfigurationsaufwand für Endnutzer und komplexe Sicherheitsrisiken entstehen. Ein Transferprojekt des CISPA Helmholtz Center for Information Security möchte dem entgegenwirken und sogar die Bedienbarkeit deutlich vereinfachen. Unter Leitung des Forschers Felix Klein wird dafür ein achtköpfiges Team im CISPA-Projekt J.A.R.V.I.S. (Judicious Automation of Reliable and Verifiable Interconnected Systems) ein Containermodul mit intelligenter Technologie aufrüsten. Ziel ist es, anhand dieses Demonstrators eine Konfigurationsplattform zu entwickeln, die es Bewohnern ermöglicht intelligentes Verhalten der einzelnen smarten Komponenten individuell einzurichten, einfach anzupassen und zu jeder Zeit eine intentionsgerechte Funktionalität zu gewährleisten. Eine derartige Lösung existiert bis dato nicht. Daher fördert das BMBF das Projekt im Rahmen der Initiative StartUpSecure mit rund 0,8 Million...

Neue Zusammenarbeit mit koreanischen Partnern auf dem Gebiet der Cybersicherheit

Der Grundstein für eine großangelegte Kooperation mit Südkorea wurde am Mittwoch, 28. August, in ...

IACR Test-of-Time Award für Antoine Joux

Der zukünftige CISPA-Faculty Antoine Joux hat eine weitere Ehrung erhalten. Der französische Kryp...

Unsere Forschung

Cybersicherheit ist ein junges und dynamisches Gebiet. Als Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, widmet sich CISPA hochmoderner Grundlagenforschung in Kombination mit innovativer anwendungsorientierter Forschung in den Bereichen Cybersicherheit und Privacy. Wir haben uns zu den höchsten internationalen, akademischen Standards verpflichtet und bieten ein Forschungsumfeld von Weltrang, das einer großen Auswahl an Forschern umfangreiche Ressourcen zur Verfügung stellt und eine attraktive Destination für die weltweit besten Talente und Forscher darstellt.

Kommen Sie ans CISPA!

Die Rekrutierung von hochtalentierten Studierenden und ForscherInnen in den Bereichen Cybersicherheit und Privacy steht im Zentrum der Entwicklungs- und Wachstumsstrategie des CISPA.

Administratives Personal

Werfen Sie einen Blick auf unsere aktuellen Stellenausschreibungen in Verwaltung, Wissenschaftsstrategie und -support.


Stuhlsatzenhaus 5
66123
Saarbrücken, Germany

Standort und Netzwerk

Das Forschungszentrum CISPA ist in Saarbrücken situiert, in der Großregion in direkter Nachbarschaft zu Frankreich und Luxemburg, für das Zentrum eine ideale Lage für grenzüberschreitende und lokale Kollaborationen mit anderen Forschungsinstituten.