Prof. Dr. Cas Cremers während der Begrüßung und Eröffnung zur SeCon 2019 (Quelle: CISPA)

Prof. Dr. Cas Cremers während der Begrüßung und Eröffnung zur SeCon 2019 (Quelle: CISPA)

Während der diesjährigen “CISPA Young Researcher Security Convention” (SeCon 2019) werden vom 1.-5.4.2019 24 internationale Studierende Saarbrücken besuchen, um mehr über drei aktuelle Themenbereiche der IT-Sicherheit zu lernen und eng mit CISPA-Forschern zusammenzuarbeiten. Am ersten Tag lernen sich die Teilnehmer in der allgemeinen Einführung und im Networking besser kennen. Nachmittags beginnt Dr. Stefan Nürnberger, leitender Wissenschaftler am CISPA, seinen Workshop zum Thema Auto-Hacking, den er am Dienstag fortführt. Während der folgenden Tage werden die Teilnehmer ausreichend Zeit für Diskussionen, Austausch haben und mehr über zwei weitere aktuelle IT-Sicherheits-Themen lernen: Sicherheitsgarantien und Angriffe und Abwehrmechanismen im Maschinellen Lernen. Weitere Informationen zur SeCon finden Sie auf cispa.saarland/secon oder auf Twitter: https://twitter.com/cispa