Direkteinstieg

Forschung

kras99 – stock.adobe.com
Forschungsgebiete

Forschung am Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit

Cybersicherheit ist ein junges und dynamisches Gebiet. Als Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit, widmet sich CISPA hochmoderner Grundlagenforschung in Kombination mit innovativer anwendungsorientierter Forschung in den Bereichen Cybersicherheit und Privacy. Wir haben uns zu den höchsten internationalen, akademischen Standards verpflichtet und bieten ein Forschungsumfeld von Weltrang, das einer großen Auswahl an Forschern umfangreiche Ressourcen zur Verfügung stellt und eine attraktive Destination für die weltweit besten Talente und Forscher darstellt. Aktuell konzentriert sich unsere Forschung auf fünf Forschungsgebiete.

Dieses Forschungsgebiet zielt darauf ab, revolutionäre, neue Rahmen für den effizienten und großumfänglichen Umgang mit und die Verbesserung von Sicherheit und Datenschutz in der Informationsverarbeitung in diversen Einstellungen zu entwickeln.
Die fragile Sicherheit der heutigen IT-Infrastrukturen ist das Ergebnis eines ständigen Wettrüstens zwischen Angreifern und Verteidigern. Formale Methoden bieten eine Möglichkeit dem Wettrüsten zu entfliehen. Auf der Grundlage mathematisch exakter System- und Angreifermodelle eliminieren formale Methoden systematisch ganze Klassen von Angriffsstrategien.
Künftige Erkennungsmechanismen für Angriffe müssen in der Lage sein, zuverlässig bisher unbekannte Bedrohungen zu erkennen, vorherzusehen, verständlich zu erklären und gleichzeitig mit Ausweichtechniken (wie Verschleierung, Polymorphismus oder kleinvolumigen Tarnungsangriffen) fertig zu werden.
Fehlerbehaftete Computersysteme werden heutzutage auch zum Ausspionieren und Sabotieren der sicherheitskritischsten Infrastrukturen genutzt - das bedeutet, dass im täglichen Leben unser Energieversorgungsnetz, die Wasserversorgung, das Gesundheitsnetz, das Kommunikationsnetz, das Transportnetz usw. ständig gefährdet sind.
Die starke Zunahme der Komplexität moderner Anwendungen und die Vielfalt verfügbarer Softwaretechnologien haben den Bedarf nach Technologien geschaffen, die nicht nur die Sicherheit verbessern, sondern auch mit der Komplexität moderner IT-Infrastrukturen gerecht werden.